Lohnen sich Treuepunkte? – Kaufland, Netto und Famila im NDR Test

Viele deutsche Medien darunter auch Tagesschau.de berichteten im vergangenen Monat über Treuepunkte. Vorangegangen war dem Ganzen ein ausführlicher Bericht des NDR Magazins „Markt“.

News für Treuepunkte Fans?

Die Ergebnisse sind keine wirkliche Überraschung. Bei vielen der Kritikpunkte handelt es sich um Dinge, die wir auch häufig bemängeln, allen voran:

Die Ersparnis sei in den seltensten Fällen so tatsächlich so groß, wie den Kunden suggeriert werde.“ (Julia Rehberg, Verbraucherzentrale Hamburg)

Außerdem empfiehlt der Artikel auf die Frage, ob sich Treuepunkt lohnen:

Das hängt maßgeblich davon ab, ob man im Supermarkt wirklich nur die benötigte Ware eingekauft hat und nicht etwa mehr investiert.

Auch diesem Satz können wir uneingeschränkt zustimmen.

Stichproben bei aktuellen Treueaktionen

Die Stichprobe des NDR bei den Aktionen mit JBL bei famila, Zwilling bei Kaufland und Stoneline bei Netto fiel dementsprechend etwas durchwachsen aus. Beim Test der Prämien stellte ein beauftragtes Labor eine niedrigere Qualität bei den Zwilling Messern und den Stoneline Pfannen fest. Der tragbare JBL Lautsprecher ist hingegen identisch mit dem Serienmodell des Herstellers. Ebenfalls nicht gut schnitt Shell ab, allerdings errechnet die Redaktion nur eine Flasche Wein für einen durchschnittlichen Kunden. Teurere Prämien wie ein Staubsauger von AEG liegen außerhalb der Realität privater Punktsammler.

Stellungnahme von Zwilling und Stoneline

Die Stellungnahmen der Unternehmen sind leider wenig aufschlussreich und klingen eher nach Schadensbegrenzung. Keiner der Hersteller gab zu, mit eigens für die Aktion produzierten, günstigeren Artikeln zu arbeiten.

Unsere Bewertung der NDR Recherche

Vielen der bemängelten Punkte stimmen wir ohne Vorbehalt zu. Die problematische Frage nach qualitativ nicht vergleichbaren Aktionsprämien von Markenherstellern wurde im Beitrag angesprochen. Leider aber nicht die Lizenzware aus Produktion in Asien. Diese Praxis hätte unserer Meinung nach auch noch eine Erwähnung verdient. In den vergangenen Jahren haben wir immer wieder Traditionsunternehmen erlebt, deren vermeintlich in Europa produzierten Produkte in Prämienaktionen auftauchen. Dabei wurde häufiger nicht die Qualität geliefert, die Kunden sich von den großen Namen erwarten.

Trotz aller Kritik sehen wir natürlich aber auch einige Möglichkeiten, sich zu schützen. Zunächst einmal sollte man nicht bewusst in bestimmten Geschäften einkaufen, nur um Punkte zu sammeln. Selbst wer Punkte bei Ebay nachkauft oder mit Freunden und Bekannten gemeinsam sammelt, kommt in der Regel günstiger weg als mit Hamsterkäufen hochpreisiger Lebensmittel. Des Weiteren lohnt es sich Testergebnisse und Erfahrungsberichte zu den Prämien und dem Ablauf der Aktion zu lesen, zum Beispiel hier im Sammelpunkte Blog. Zu guter Letzt sollte man sich nicht zu viel Zeit lassen, sonst können einzelne Prämien bereits ausverkauft sein.

Wer diese Grundregeln befolgt kann aber auch sehr viel Spaß mit Sammelpunkten haben und kann dabei durchaus etwas sparen.

Viel Spaß beim Sammeln wünscht,

Ihr Samuel Sammelpunkte

PS: Haben Sie auch Neuigkeiten und Test über Sammelpunkte-Aktionen in der Presse entdeckt? Wir freuen uns über jeden Hinweis!

Tagged: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Nutzung gilt als Zustimmung zu Cookies. Mehr Info

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen